ELKE KIM

Hmm… die Frage, wann das alles anfing, mit dem Menschen verschönern und verändern, lässt sich gar nicht so einfach beantworten. Dass ich mit einem reinen „Bürojob“ nichts würde anfangen können, war mir schon sehr früh klar. Ich wollte mich in meinem zukünftigen Beruf in jedem Fall kreativ austoben und zugleich auf Menschen zugehen und beratend tätig sein. Eine Friseurlehre schien mir die passende Basis für meine späteren Unternehmungen. Denn alleine durch schönes Haarstyling lässt sich die Typveränderung ordentlich vorantreiben. So machte ich meinen Kundinnen Mut, auch mal etwas Neues auszuprobieren – und das kam gut an. Da ich schon immer Neues entdecken wollte, reichten mir die Eindrücke, die ich im Friseursalon sammelte, bald nicht mehr aus und so zog es mich auf die Bühnen dieser Welt. Oder besser gesagt, hinter die Bühne – zur Ausbildung als Maskenbildnerin.

Die folgenden Jahre sind ein buntes Kaleidoskop an Eindrücken und Erfahrungen an den verschiedensten Häusern im Kontakt mit wunderbaren Darstellerinnen und Darstellern. Mein Wissensdurst war damit noch lange nicht gestillt und es zog mich hin zu anderen Kulturen.

Meine Informationsreisen führten mich unter anderem nach Japan.
Hier wohnte ich den Aufführungen der berühmten Tanztheater bei und entdeckte in den Werkstätten von Kabuki und Noh die fernöstliche Schmink-, Friseur- und Maskenbaukunst. Seit dieser Zeit sind viele neue Erfahrungen hinzugekommen und ich durfte viele interessante Menschen kennenlernen. Das betraf zum einen Menschen hinter der Kamera und Regisseure wie Wim Wenders und Luc Bondy, zum anderen bekannte Schauspieler wie Mark Keller und Tom Hanks.

Im Laufe der Jahre traf ich aber auch auf viele Kolleginnen und Kollegen, die ihren Beruf mit der gleichen Leidenschaft betreiben wie ich – so entstand ein Netzwerk aus Designern, Stylisten, Fotografen und Visagisten. Das kommt mir heute bei Großproduktionen zugute, da ich imstande bin, in kürzester Zeit ein tolles Team von Experten zusammenzutrommeln. Heute arbeite ich sowohl für nationale als auch internationale Produktionen aus den Bereichen Kino, TV, Fashion, Werbung, Editorial oder helfe einem Unternehmen, sich bei einer Messe oder einem Event wirkungsvoll zu präsentieren. Die natürliche Schönheit der Braut hebe ich am schönsten Tag des Lebens je nach Wunsch entweder dezent oder sehr glamourös hervor. Als staatlich geprüfte Maskenbildnerin, Hairstylistin und Make-up Coach gebe ich mein Wissen auch gerne an andere Menschen weiter. Für meine Kundinnen und Kunden stehe ich in meinem Atelier im schönen Kölner Rheinauhafen oder auch gerne direkt vor Ort zur Verfügung. Ich freue mich schon auf die neue Aufgabe – Ihre Elke Kim.

Curriculum Vitae

lebend in Köln und arbeitend im In- und Ausland

Seit 1982 tätig als Make up Artist im Bereich Fashion, Schauspiel, Werbung, TV, Film, Editorial. Produktionen unter der Regie von: Peter Stein, Wim Wenders, Luc Bondy, Robert Wilson.

Sprachen:Englisch und Grundkenntnisse in Japanisch
2012 presentMake up Coach / Organisatorin und Referentin für Make up Seminare und Events für Berufsgruppen und Unternehmen
1989 presentfreiberufliche Visagistin, Maskenbildnerin und Hairstylistin im In und Ausland für verschiedene Bereiche:

Film, Video, Foto, Events , Musical, Serien, Werbung, Industriefilme, Fashion, Business. Fiction, Show und Prime Time

1989 presentFreier Make up Artist and Hairstylistin für RTL
1987-1992Lebend und pendelnd zwischen Tokyo, Nara (Japan) und Köln Informationsreisen über die japanische Schmink-, Frisur-, und Maskenbaukunst in den Werkstätten von Kabuki, Noh und japanischen Tanztheatern u.a. bei Ichikawa Ennosuke
1988Einjähriger Aufenthalt in Japan
1986-1988Maskenbildnerin an der Schaubühne in Berlin
1985/1986Stellvertretende Chefmaskenbildnerin am Stadttheater Lüneburg
1984/1985Leitende Maskenbildnerin am Landestheater

Ausbildung

2001
-2005
Studiengang der freien Malerei, Köln
1992Seminar „Professional Special Effects“ mit Make up Artist Joe Blasco
1987Sprachunterricht Japanisch
1982
-1984
Volontariat bei den Bühnen der Stadt Köln als Maskenbildnerin im Bereich Oper und Ballett (Abschlussprüfung in Nürnberg)
1979
-1982
Friseurlehre, Köln

ZU LEISTUNGEN

ZU FOCUS

ZUM PORTFOLIO

ZUM BLOG

KONTAKT

Name*

E-Mail*

Telefon

Betreff

Ihre Nachricht

* Pflichtfelder